Ein Beispiel einer kriminologischen Untersuchung im Koran

Ein Beispiel einer kriminologischen Untersuchung im Koran 

In den Versen 23-29 in der Surah Yusuf gibt es zwischen Yusuf und Zulaiyha ein Ereignis um ein zerissenes Hemd, bei dem es keinen Zeugen gab. Die Frau des Ministers schrieb Yusuf ein sehr geplantes Vergehen zu: “Er wollte mit mir zusammen sein!” Ein Gutachter kam und sagte: “Wenn das Hemd von hinten zerrissen ist, hat Yusuf recht und die Frau ist schuldig. Aber wenn das Hemd von vorne zerrissen ist, hat die Frau recht und Yusuf ist schuldig.”
Die kriminologische Untersuchung wird hier durch den Koran als eine Methode der Beweisführung akzeptiert. Weil das Hemd von hinten zerrissen war, hat sich der Minister darauf berufen und ihr gesagt: “Bereue deine Sünde und bete um Vergebung!”

Durch diese kriminologische Untersuchung wurde ihre Schuld bestätigt. (Prof.Dr. Abdülaziz Bayindir).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.